K-Active Kinesiologie Tape

CHF29.90

Das Original

Rolle: 5cm X 5m

Farben: blau, rosa, schwarz

  • Beste Hautverträglichkeit durch hypoallergenen Kleber und atmungsaktives, elastisches Baumwollgewebe
  • Zuverlässiger langer Halt
  • Jahrelang angewandt von führenden Ärzten und Therapeuten in den Bereichen Sport und Medizin
  • geeignet für unseren Triggerknopf
Clear

Verdienen Sie bis zu 30 Physio-Punkte.

Lieferung Kostenlos
Innerhalb Von 2-4 Werktagen.​

Bonus-Punkte sammeln +
Sichere Bezahlung via Twint, Kreditkarren, Postfinance oder paypal

ein kleines Geschenk für jede Bestellung

Loading...

Vorteile von K-Active Kinesiologie Tapes

  • Von Therapeuten in täglicher Praxis entwickelt
  • Extrem lange Haftdauer
  • Hypoallergener Kleber
  • Wasserabweisendes Gewebe
  • Klimaaktives Sinussystem für idealen Luft- und Flüssigkeitstransport
  • Exakte Ränder
  • Schadstoffgeprüft

Alle Kinesiologie Tapes von K-Active sind als Medizinprodukte der Klasse 1 zugelassen. Die Qualitätsstandards werden regelmäßig international geprüft, unter anderem auch durch den TÜV, der die Tapes und die mit ihnen verbundenen Arbeitsabläufe ISO-zertifiziert hat. Unsere Tapes werden ausschließlich vom weltweiten Markenführer Nitto Denko im Ursprungsland Japan für Kinesiologie Tapes hergestellt, was höchste Qualität gewährleistet. Viele Nationalmannschaften, Top-Teams und Einzelsportler verwenden weltweit bereits seit vielen Jahren erfolgreich K-Active-Produkte. Ärzte und Therapeuten schwören auf die hohe Qualität der K-Active Tapes, da es gerade im Spitzensport um starke Leistung geht.

Unterschiede zu Sport-Tapes, konventionellen Tapes und Kinesio-Tapes

Konventionelle Tapes und Sporttapes wurden entwickelt, um verletzte Strukturen zu schützen, ohne diese komplett ruhigzustellen oder aus der Bewegungskette herauszunehmen, wie das zum Beispiel bei einem Gipsverband der Fall ist. Mit Sporttapes werden Bewegungen eingeschränkt, Teilbewegungen aber möglich gehalten. Kinesio-Tapes sind eine Weiterentwicklung und fungieren als stärkende und aktivierende zweite Haut. Das Gewebe soll besser durchblutet bleiben und die Heilprozesse beschleunigt werden. Kinesio-Tapes sind deutlich elastischer als konventionelle Tapes und haften auch deutlich länger. Zudem werden sie nicht nur für Verletzungen und Traumen eingesetzt, sondern zum Beispiel auch für die Lymphdrainage. Der Unterschied zwischen den vielen auf dem Markt verfügbaren Kinesiotapes liegt in der Qualität der Materialien und auch in den Maßen und Pre-Cut-Konfigurationen. Bei sehr günstigen Produkten mit minderwertiger Qualität liegt eine deutlich geringere Haltedauer vor. Die verwendeten Kleber können schadstoffbelastet sein und auch allergische Reaktionen hervorrufen. Zudem lässt die Unterseite nicht automatisch gut Luft- und Flüssigkeit passieren, was zu weiteren Problemen führen kann.

Anmerkung: Auch wenn „Kinesio-Tapes“ umgangssprachlich zur Bezeichnung von verschiedenen Kinesiologie Tapes verwendet wird, ist der Name rechtlich von einer einzigen Firma geschützt, die ihre kinesiologischen Tapes unter diesem Markennamen vertreibt.

K-Active Tape Classic

Der Klassiker im bewährten Original. Dieses bereits zigtausendfach im täglichen Einsatz verwendete Tape wird seit über 30 Jahren weiterentwickelt und vereint alle wichtigen Eigenschaften eines Kinesiologie Premium Tapes in sich. Es hält zuverlässig und über viele Tage, ist hautfreundlich und hypoallergen und besteht aus einem atmungsaktiven, elastischen Baumwollmaterial mit wasserabweisenden Eigenschaften. Du bekommst es hier im Shop in der Grösse 5cm x 5m und in den Farben blau, rosa und schwarz.

Anwendungsbereiche von Kinesiologie Tapes

K-Active Tapes werden in unterschiedlichsten Einsatzgebieten eingesetzt. Therapeuten, Ärzte und Eigenanwender berichten von Verbesserungen und Heilungsunterstützung bei einer Vielzahl von Indikationen. Als Baustein der Therapiekette sind hier unter anderem Orthopädie, Physiotherapie, Lymphologie, Innere Medizin, Neurologie oder Wundtherapie zu nennen. Folgende Symptomatiken sind häufige Anwendungsfelder:

  • Funktionelle Dysfunktionen, Haltungsschwächen, Fehlhaltungen
  • Muskeltrauma, Muskelschmerz, Muskelverspannungen
  • Sportverletzungen, Sehnen- und Bändertrauma, Faszienkorrekturen
  • Blutergüsse, Lymphödeme Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Migräne
  • Narbenbehandlung
  • Menstruationsbeschwerden, Geburtsnachsorge

Anwendungstipps: So wird’s richtig gemacht

Wenn du noch nicht mit Tapes gearbeitet hast oder dich noch weiterbilden willst, dann bietet sich einer unserer Kurse an, bei denen du alle wichtigen Dinge rund ums Kinesiologische Tapen erfährst und direkt praktisch anwendest. Mehr Infos dazu findest du auf unserer Kursseite. Für Auffrischer hier kurz die wichtigsten Tipps in der Übersicht:

  1. Die Haut sollte vor dem Auftragen trocken und fettfrei und sein.
  2. Stark behaarte Körperregionen sollten vorab rasiert werden, damit das Tape besser haften kann. Alternativ Haare mit einem Sprühkleber vorher auf der Haut fixieren.
  3. Die Finger sollten nicht mit dem innseitigen Kleber in Berührung kommen, um die Haftwirkung des Tapes nicht zu verringern.
  4. Aktiviere das Tape nach dem Anlegen durch sanftes Reiben. Das verbessert die Klebeeigenschaften und sorgt auch für eine längere Haftdauer.
  5. Durchschnittlich werden drei bis fünf Tage Haftdauer empfohlen. K-Active Tapes halten jedoch erfahrungsgemäß deutlich länger, wenn sie korrekt aufgetragen werden; sogar über eine Woche hinaus.
  6. Nach dem Anlegen sollte man eine Stunde warten, bis eine sportliche Aktivität in Angriff genommen wird, d.h. das Tape auch vor Wettkämpfen rechtzeitig anlegen.
  7. K-Active Tapes trocknen nach dem Duschen oder Baden von selbst und sind atmungsaktiv.
  8. Wenn das jeweilige Tape abgenommen wird, dann achte darauf, es langsam und behutsam abzunehmen, um Hautirritationen vorzubeugen.
  9. Die richtige Technik macht’s: Menschen und Indikationen sind verschieden. Es empfiehlt sich einen Kurs zu besuchen, um jeweils die richtige Technik anwenden zu können.

Ausnahmen – Was sind Kontraindikationen?

Kinesio-Tapes gehören nicht auf offenen Wunden oder unverheiltes Narbengewebe. Kontraindikationen sind auch stark gereizte Hautbilder, Neurodermitis oder Allergien. Bei sensibler oder sehr empfindlicher Haut sollte vorab mit einem Teststreifen die Verträglichkeit getestet werden. Zu empfehlen sind hier zudem ausdrücklich das K-Active Tape Gentle oder Elite.

Für Schwangerschaft sind zwar grundsätzlich verschiedenste Tapetechniken möglich, aber diese sollten nur von geschultem Personal angebracht werden.

Farbe

blau, rosa, schwarz

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „K-Active Kinesiologie Tape“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert