Loading...

Faszienkugel klein

(3 Kundenrezensionen)

CHF8.00

Faszienbehandlung

Ø :  8 cm

Wie Sie eine Faszienbehandlung richtig durchführen finden Sie in meinem Buch „Leben ohne Schmerzen“ oder in unseren Videos „Booster Pro2“

Kaufen Sie dieses Produkt jetzt und verdienen Sie 8 Physio-Punkte!

Lieferung Kostenlos
ab CHF 120 Innerhalb Von 2-4 Werktagen.​

Bonus-Punkte sammeln +
Sichere Bezahlung via Twint, Kreditkarren, Postfinance oder paypal

ein kleines Geschenk für jede Bestellung

Loading...

Die Faszien zu behandeln ist bei Schmerzzuständen unerlässlich. Befolgen Sie die Anwendungsanweisungen aus meinem Buch, oder aus unseren Videos „Booster Pro2“

Es wird immer von unten nach oben gerollt

Gewicht 0.015 kg

3 Bewertungen für Faszienkugel klein

  1. Marina.O

    Ich nutze den Ball zur Massage meiner tiefliegenden Po-Muskulatur, welche mir im Zusammenspiel mit einem Hüft-Impingement oft Schmerzen bereitet. Ich liege dazu auf dem Rücken und rolle mich über den Ball. Der Ball ist hart und die Massage schmerzt, die anschließende Wirkung aber macht dies erträglich.

  2. Vanessa.B

    Dieser Ball gehört für mich zu jeder Trainingseinheit dazu. Bevor ich ihn genutzt habe, hatte ich immer Probleme mit meiner Schulter. Seitdem ich mich vor jedem Training darauf rolle, sind die Schmerzen nicht mehr aufgetreten! Sehr zu empfehlen!

  3. Phillipp.K

    Ich denke mal wie die meisten Kunden bin ich auch sehr zufrieden mit dem Ball. Hier ein paar Eckpunkte:
    – hat keinen lästigen Geruch
    – Produkt ist von sehr guter Qualität

    Mein Problem (wieso ich die gekauft habe)
    – seitliche Nacken/Halsverspannungen

    Methode und Erfahrungen (hoffe es ist verständlich genug beschrieben)
    – im Stehen den Ball zwischen seitlichen Muskelstrang am Hals und Türrahmen einklemmen
    – dabei Kopf gerade aus schauend gerichtet
    – Druck auf die verspannten Stellen ausüben und diesen für 1-2 Minuten halten
    – Ball wieder neu anlegen bis alle verspannten Stellen gedehnt werden
    – Hals um 45 drehen (weg vom der zu dehnenden Seite) und gleiche Schritte nochmals durchführen

    Ergebnisse: Ich muss sagen, ich war über den Erfolg der Übungen (täglich 1-2 mal) total überrascht, sonst (ohne Ball) hatte ich meinen Hals immer versucht stark zu dehnen (nach links und rechts ablegen), wobei ich die Erfahrung gemacht habe, dass das anfangs hilft jedoch, die Muskelverspannung auf Dauer nicht verbessert, erst durch die spezielle Fasziendehnung (mit Ball) habe ich dauerhaft Verbesserungen verspürt.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.